Back in Black

Back in Black ist ein großartiger Song von AC/DC. Und als reißerischer Titel allemal geeignet, vor allem, wenn ich nach fünf Jahren zu WordPress zurück kehre.

Wieso tu ich das?
Im Grunde genommen, weil ich schon seit einiger Zeit wieder Lust aufs Bloggen habe, nur ohne die „alten Zöpfe“.
Ich weiß noch nicht mal, in welche Richtung ich mich hier bewegen möchte, ob ich weiter einfach drauf los schreibe oder ob sich irgendwann eine Art roter Faden zeigen wird. Und eigentlich vertreib ich mir auch gerade nur die Zeit, bis Windows 10 am Hauptrechner fertig installiert ist, mir ist nämlich letzte Woche meine SSD abgeraucht und da kann man ja irgendwie mal die Gelegenheit nutzen. Und fürs Notebook war das Upgrade eine gute Sache. Ich weiß… Haters gona hate, aber ich werd auf meine alten Tage halt bequem und wenn man Windows alles verbietet bei der Installation, kann ich auch mit dem Daten“schutz“ leben.

 

Ach, guckste an und schon hab ich meinen ersten Post fertig. Das feier ich jetzt mit noch mehr Kaffee .

IMG_20160312_105510

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s